Sachsen-Anhalt >>> Das Kulturland!

Sachsen-Anhalt verfügt über eine bemerkenswerte Kulturlandschaft. Die UNESCO hat nicht nur dem Bauhaus in Dessau, sondern ebenso der Altstadt von Quedlinburg, den Lutherstätten in Wittenberg und Eisleben sowie dem Dessau-Wörlitzer Gartenreich den Status des Weltkulturerbes zuerkannt.
Darüber hinaus gibt es zahlreiche weitere Besonderheiten des Kulturerbes in Sachsen-Anhalt. Berühmt geworden ist z.B. die „Himmelsscheibe von Nebra“, die als archäologischer Sensationsfund dokumentiert, dass die kulturellen Wurzeln der mitteldeutschen Region bis in vorgeschichtliche Zeiten zurückreichen.

Das Reformationsjubiläum ist für diese Region ein bedeutendes Jubiläum. Der Thesenanschlag Martin Luthers jährt sich am 31.10.2017 zum 500. Mal. Das wird in Sachsen-Anhalt zum Anlass genommen, um sich in herausragender Weise als „Land der Reformation“ national und international zu präsentieren. Begleitet wird dieses Großereignis  mit der der Lutherdekade.

Für  Sachsen-Anhalt bestehen große kulturpolitische Herausforderungen. Auf der Basis von Empfehlungen des Kulturkonvents wurde ein >Landeskulturkonzept 2025< erarbeitet.

 

 

Mitmachen: Logo herunterladen!Logo Weltoffen